Home
eigene Modellbahn
Modellbahnclub-Zwickau
Eisenbahn
Sonderfahrten
Zwickau-Pictures of home
Thüringen
Astronomie
Bad Blankenburg
Burgen und Schlösser
Impressum
Interessante Links
Gästebuch
 


Bad Blankenburg liegt am Eingang zum Schwarzatal. Hier verbringen wir seit vielen Jahren unseren Urlaub und entdecken immer wieder etwas Neues. Das Wahrzeichen von Bad Blankenburg ist der Greifenstein. Ein Besuch des Städtchens lohnt sich aber immer, denn viele Wanderwege beginnen in Bad Blankenburg. Wir wollen mit einigen Bildern auf die Schönheit des Ortes und seiner Umgebung hinweisen. Saalfeld, Rudolstadt, Schwarzburg, Zeigerheim oder Katzhütte sind auch locker mit dem Fahrrad zu erreichen. Also dann viel Freude mit den Bildern.

Beginnen möchte ich mit "unserem" Hotel.Wir haben hier wunderschöne Urlaubstage verbracht und möchten uns auf diesem Weg nochmals bei dem gesamten Personal bedanken.

Sehr gepflegte Anlagen umgeben das Goldberg

Gemütlichkeit wird ganz groß geschrieben

Im "Goldrausch"

"Vier Sterne" bei Nacht

Machen wir einen Stadtbummel und beginnen am Georgdenkmal

Wunderschöne Häuser stehen an der Bähringstraße

Vom Edelsteig, welcher oberhalb der Bähringstraße liegt zeigt sich der Ort mit seinem Wahrzeichen - dem Greifenstein

Der "Magdeburger Hof" eine sehr gepflegte Gaststätte befindet sich an der Kreuzung der Bähringstraße und der Friedrich-Ebert-Straße

Die Untere Mauergasse

nochmals die Untere Mauergasse

Viele enge Gassen findet man in Bad Blankenburg

Ein letztes Beispiel für schmale Gassen

Den Greifenstein kann man von vielen Stellen sehen

Am Marktplatz findet das jährliche Lavendelfest statt

Das Unterhaltungsprogramm zum Lavendelfest 2006

Das Rathaus: Um 1434 erbaut und 1910 wird der Umbau vollendet. Im Rathaus befindet sich der 1996 freigelegte Stadtbrunnen

Der Marktbrunnen wurde 1735 errichtet

die Buchhandlung

Vom Marktplatz gelangt man über die Untere Marktstraße zur Friedrich-Ebert-Straße.

Die Untere Markstraße

Rechts steht das ehemalige Hotel "Greifenstein", heute wird das Gebäude als Bank genutzt.

Sehr schön anzusehende Häuser

Liebevoll hergerichtete Fassaden und Sauberkeit prägen das Stadtbild

Die Stadthalle wurde in den letzten Jahren umfassend saniert

An der Stadthalle beginnt die Schwarzburger Straße

An der Schwarzburger Strasse stehen sehr viele schöne Villen

Schmiedekunst in Vollendung - das Tor war bei einer Weltausstellung zu sehen

Bummeln wir durch den Stadtpark

Ruhe und Entspannung kann man im Stadtpark finden

Bänke laden zum verweilen ein

Etwas abseits vom "Hauptweg" - Natur pur

Sport in der freien Natur

"Efeubäume"

Das Chrysopraswehr nach starken Regenfällen

Direkt an der Schwarza kann man viele Tiere beobachten

So zeigt sich der Greifenstein von der Landessportschule, treiben wir Sport und fahren mit dem Fahrrad hoch

Um 1137 wurde der Greifenstein erstmals erwähnt.Die Burg Greifenstein thront 170m über Bad Blankenburg. Vom Turm hat man Aussicht in Richtung Saalfeld, Aue am Berg, Böhlscheiben oder auch ins Schwarzatal. 

Der Burgbrunnen

Die hölzerne Brücke führt über den Schloßgraben zum Großen Schloßhof

Romantik pur

Das ehemalige Jagdschloss Eberstein welches 1844 erbaut wurde.

Leider ist die Burgruine nicht begehbar, so daß man wohl nicht erfahren wird was sich hinter dieser Tür verbirgt.